Frequently Asked Questions - Häufig gestellte Fragen

Anerkennung bei Krankenkassen:

Über die Zentrale Prüfstelle Prävention haben Sie die Möglichkeit, Ihr Angebote zu überprüfen und als Präventionskurs nach § 20 Abs. 1 SGB V  zertifizieren zu lassen. Ihre Kurse können dort durch Nachweis Ihrer Grundqualifikation und der bei uns absolvierten Zusatzqualifikation von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurse anerkannt werden.

Neu - Spätester Zeitpunkt zur Erreichung des Bestandsschutzes

Da derzeit der Erwerb von Zusatzqualifikationen und Programmeinweisungen aufgrund der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen erschwert ist, hat der GKV-Spitzenverband gemeinsam mit den gesetzlichen Krankenkassen der Kooperationsgemeinschaft den Zeitraum, in dem Anbieter sich nach dem derzeit gültigen Antragsverfahren zertifizieren lassen und Bestandsschutz erhalten können, bis einschließlich 31.12.2020 verlängert.

Für Kursleitungen bedeutet diese Regelung, dass sie im Zeitraum vom 01.10.2020 bis zum 31.12.2020 die Wahl haben, ihre Qualifikationen entweder nach dem derzeit gültigen Verfahren (Prüfung nach Abschlüssen gemäß Leitfaden Prävention 2018, d. h. Grund- und ggf. Zusatzqualifikation) oder nach dem neuen Verfahren geltend laut Leitfaden Prävention ab dem 1. Oktober 2020 (Prüfung nach fachlichen Mindeststandards) prüfen zu lassen.

Alle aktuelle Informationen zu Anerkennungen und Corona-Sonderregelungen finden Sie auf der Homepage der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention).

Anerkennung beim Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR e.V.):

Der Kurs "Therapeutisches Klettern - Funktionelles Training" ist vom BdR e.V. als Refresherkurs für Rückenschullehrer anerkannt und kann zur Verlängerung einer KddR-Rückenschullizenz eingereicht werden

 

Anerkennung für Studierende:

Die auf den Zertifikaten vermerkten ECTS-Punkte spiegeln den Workload der jeweiligen Veranstaltung wieder. Die Entscheidung bezüglich einer Anerkennung der ECTS Punkte im individuellen Studienverlauf wird von den verschiedenen Universitäten/Fakultäten individuell geprüft. Im Regelfall erkennt die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften die Kurse von TUM Sport and Health for Life im freien Wahlbereich folgender Studiengänge an: B.Sc. Sportwissenschaft, B.Sc. Gesundheitswissenschaft, M.Sc. Diagnostik und Training, M.Sc. Bewegung und Gesundheit sowie M.Sc. Health Sciences.

 

Für eine Anmeldung zu unseren Veranstaltungen nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Online-Anmeldung, welche Sie bei der jeweiligen Kursausschreibung finden ("Jetzt online anmelden") oder unser Anmeldeformular, welches zum Download für Sie bereit steht.

Sollten Sie sich über ein mobiles Endgerät zu unseren Veranstaltungen anmelden wollen, wechseln Sie bitte zu Desktopansicht (oben rechts).

TUM Sport and Health for Life akzeptiert Prämiengutscheine. Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Schritte des Förderprogramms. Nähere Informationen finden Sie hier.

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mit Hygienekonzept und unter den strengen Hygieneauflagen der TUM startet TUM Sport and Health for Life wieder mit Präsenzveranstaltungen.

Einrichtungen der Weiterbildung dürfen Präsenzunterricht anbieten, sofern der Mindestabstand eingehalten werden kann und die örtliche Inzidenz stabil unter 100 liegt. Kontaktfreier Sport ebenso wie Kontaktsport ist indoor wie outdoor ohne feste Gruppenobergrenzen möglich. Vorrausetzung ist, dass die Sportler genesen oder vollständig geimpft sind oder einen negativen Corona-Test vorlegen können (einen PCR-, Schnell- oder Selbsttest, der höchstens 24 Stunden alt ist).

Wir bitten Sie darum, auch bei einer Inzidenz unter 50 einen negativen Corona-Test vorzuweisen.

Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer FFP2-Maske bei Lehrveranstaltungen weiterhin Pflicht ist.

Bei einer Inzidenz über 100 greift die Bundesnotbremse.

Wir freuen uns, Sie wieder in Präsenz begrüßen zu dürfen. Informationen zum jeweilig geplanten Kursformat finden Sie bei den Terminen.

Die wichtigsten Hygieneregeln finden Sie hier.

 

Was passiert mit bereits bezahlten Kursgebühren, falls der Kurs von TUM Sport and Health for Life abgesagt werden muss?

Alle, die die Kursgebühr bereits überwiesen haben, möchten wir darum bitten uns Ihre Kontoverbindung mitzuteilen, damit wir Ihnen die Zahlungen schnellstmöglich erstatten können. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies derzeit etwas dauern kann. 

 

Wie geht es weiter?

Die Situation ändert sich derzeit sehr schnell. Wir versuchen Ihnen hier immer akutelle Informationen bezüglich der Auswirkungen auf unsere Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung zu stellen. Bereits angemeldete Personen werden kursspezifisch per Mail von uns informiert.

Wir bemühen uns, alle Kurse, die derzeit abgesagt werden müssen, baldmöglichst erneut anzubieten. Mehr Informationen hierzu finden Sie immer aktuell auf der jeweiligen Kursseite.

 

Ist das Team TUM Sport and Health for Life erreichbar?

Ja. Wir stehen Ihnen wie gewohnt für alle Fragen zu unserem Kursangebot zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihr Anliegen per Mail an weiterbildung@sg.tum.de. Die Sprechstunden im Büro müssen leider entfallen, wir beantworten aber all Ihre Fragen gerne telefonisch oder schriftlich. 

Die auf den Zertifikaten vermerkten ECTS-Punkte spiegeln den Workload der jeweiligen Veranstaltung wieder.

Die Entscheidung bezüglich einer Anerkennung der ECTS Punkte im individuellen Studienverlauf wird von den verschiedenen Universitäten/Fakultäten individuell geprüft.

Im Regelfall erkennt die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften die Kurse von TUM Sport and Health for Life im freien Wahlbereich folgender Studiengänge an: B.Sc. Sportwissenschaft, B.Sc. Gesundheitswissenschaft, M.Sc. Diagnostik und Training, M.Sc. Bewegung und Gesundheit sowie M.Sc. Health Sciences.

Nähere Details zum Kurs erhalten Sie per E-Mail, in der Regel 1-2 Wochen vor Kursbeginn.

Unser Newsletter informiert über neue Kursangebote und aktuelle Termine. Wenn Sie Interesse an unserem Newsletter haben, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an weiterbildung@sg.tum.de.
Die Newsletter-Anmeldung können Sie jederzeit schriftlich widerrufen.

Die Kurse finden überwiegend am TUM Campus im Olympiapark, Connollystr. 32, 80809 München, statt. Nähere Informationen finden Sie bei der jeweiligen Kursausschreibung.

Während des Kurses können Sie die Parkplätze am TUM Campus im Olympiapark, Connollystr. 32, 80809 München, nutzen.

Die Vergabe der Kursplätze erfolgt nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Die Rechnung über die Kursgebühr wird in der Regel 4 Wochen vor Kursbeginn an die, bei Ihrer Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse, versandt. Sollte der Kursteilnehmer nicht mit dem Rechnungsemfänger übereinstimmen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an weiterbildung@sg.tum.de, unter Nennung des Kurses und des Rechnungsempfängers mit.

Die Anmeldung zu unseren Kursen ist verbindlich. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit TUM Sport and Health for Life schriftlich zu widerrufen. Tritt ein Teilnehmer zu einem späteren Zeitpunkt ohne Angabe eines wichtigen Grundes zurück, ist er zur Zahlung der vollen Kursgebühr verpflichtet. Ein Rücktritt aus wichtigem Grund muss in jedem Falle schriftlich vor Kursbeginn erfolgen (Nachweis z.B. Attest erforderlich). Bei einem solchen Rücktritt aus wichtigem Grund bis 4 Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung wird eine Entschädigung für die bis dahin getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen für die Durchführung des Kurses in Höhe von 20% der Kursgebühr – mindestens jedoch 20 Euro – erhoben. Bei einem späteren Rücktritt sind 50% der Teilnahmegebühren fällig. Ein kostenfreier Rücktritt ist möglich, wenn bis 3 Tage vor Kursbeginn ein zulassungsberechtigter Ersatzteilnehmer vermittelt wird.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den AGB.

Während des Kurses müssen Sie sich selbst verpflegen. Die Cafeteria an der ZHS ist nur an Wochentagen geöffnet.