In den vergangenen Jahren haben stressbedingte Erkrankungen und psychische Belastungssyndrome deutlich zugenommen. Entsprechend wichtig ist es, Stressoren zu identifizieren und wirksame Maßnahmen zur Stressprävention und -reduktion abzuleiten. Das Seminar „Trainer_in multimodales Stressmanagement“ vermittelt Ihnen ein fundiertes Wissen zum Thema Stress und stellt verschiedene Stressbewältigungsmethoden vor, die sich in wissenschaftlichen Untersuchungen als wirksam erwiesen haben. Es bereitet Sie darauf vor, strukturiert und nachhaltig Gruppen und Einzelpersonen in den entsprechenden Stressmanagementverfahren zu trainieren und zu coachen. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit Ihre eigene Stresskompetenz weiterzuentwickeln.


Teilnahmegebühr:
605 Euro
505 Euro (ermäßigter Preis für Schüler_innen, Studierende, Auszubildende)

  • Grundlagenwissen Stress: Gesundheitspsychologische Grundlagen, Stresstheorien, Stressreaktionen und gesundheitliche Auswirkungen, externe Auslöser, persönliche Stressverstärker, biopsychosoziale Folgen von Stress       
  • Die drei Säulen des Stressmanagements: instrumentell, kognitiv, palliativ-regenerativ       
  • Module des Stressbewältigungstrainings: Entspannungstraining, Mentaltraining, Problemlösetraining, Genusstraining, schnelle Stresslöser
  • Fit for Practice - Didaktik und Methodik von Stressmanagement-Trainings und Coachings: Theoretische Informationen, Gesprächsführung, Selbsterfahrung mit einzelnen Methoden, simulierte Gruppensituationen, Rollenspiele, Indikation/Kontraindikation
  • Online  Kurs: Selbstlernen mit wöchentlich zur Verfügung gestellten Lehrvideos, Skriptunterlagen und kleinen Übungseinheiten. Online Präsenztraining mit dem TUM Videokonferenzsystem. Nähere Informationen über den genauen Ablauf erhalten die TN rechtzeitig vor Kursbeginn und im Seminar.
    Die Unterrichtsmaterialien wie Skripte und  Arbeitsblätter werden ausschließlich über die Lernplattform Moodle zur Verfügung zum Download zur Verfügung gestellt. Diese können selbstständig  ausgedruckt werden können, falls die Printversion bevorzugt wird. 

Kurstermin und -zeiten:

nächster Termin voraussichtlich in 2023

TUM Campus im Olympiapark

  • keine

Zielgruppe:
Studierende, Sport- und Gesundheitswissenschaftler_innen, Psycholog_innen, Pädagog_innen, Sozialwissenschaftler_innen, Sozialpädagog_innen, Mediziner_innen, Physiotherapeut_innen, Ergotherapeut_innen, Sport- und Gymnastiklehrer_innen, Erzieher_innen, Berufsgruppen mit Bezug zu Coaching, Training und Beratung

Teilnehmerzahl:
mind. 12 Teilnehmer_innen

Referentinnen:
Julia Haneveld, Nathalie Scriba

Bescheinigung:
S&H Zertifikat "Trainer_in Multimodales Stressmanagement", mind. 32 UE,  1 ECTS 

Kann im Rahmen der Mindeststandarts hinsichtlich der Qualifikation mit einem Umfang von 32 UE bzw. 1 ECTS in  die geforderte fachpraktischen Kompetenz für das Präventionsprinzip "Stress- und Ressourcenmanagement" gem. Handlingsleitfaden Prävention (§ 20 SGBV)   eingebracht werden. (Bitte beachten Sie, dass dies KEIN bei der ZPP hinterlegtes Konzept beinhaltet)

 

Beim Bund deutscher Rückenschulen (BdR) anerkannt als Verlängerung der KddR- Rückenschulleiterlizenz.

Aktuell ist kein Termin für diesen Kurs ausgeschrieben oder der ausgeschriebene Termin ist ausgebucht, beziehungsweise passt bei Ihnen zeitlich nicht? Sie können sich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen lassen und werden angeschrieben, sobald ein neuer Kurstermin feststeht.