Aktuelle Projekte

Fall-Kontroll-Studie zur Häufigkeit der Teilnahme an der Krebsfrüherkennung und zur Qualität der Zytologie (TeQaZ) mehr...

  • Bevölkerungsbezogene Fall-Kontroll-Studie mit 200 Fällen (Frauen mit inzidentem Zervixkarzinom) und 600 Kontrollen aus Sachsen und Rheinland-Pfalz sowie angrenzender Regionen in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt.
  • Untersuchung der Häufigkeit der Teilnahme an der Krebsfrüherkennung
  • Evaluation der Qualität der Zytologie
  • Finanzierung: Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Inzidenz von Zweitmalignomen in Sachsen und die Auswirkung der Therapie von Ersttumoren auf die Entstehung von Zweittumoren (AusTher) mehr...

  • Schätzung der Inzidenz von Zweitmalignomen
  • Untersuchung der Auswirkungen der Therapie des Ersttumors
  • Untersuchung weiterer Risikofaktoren für die Entstehung von Zweitmalignomen
  • Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Risiko-adaptierte Präventions-Strategien für Darmkrebs (RaPS) mehr...

  • Multizentrische Studie zur Prävention und Früherkennung von Darmkrebs bei Menschen mit familiärer Vorbelastung
  • Konzeption und Umsetzung von risikoadaptierten Darmkrebs-Screening-Strategien
  • Ermittlung und Bewertung neuer Biomarker für die nichtinvasive Risiko-Stratifizierung und Früherkennung
  • Studienzentren: Heidelberg (Projektleitung), Stuttgart, München und Dresden
  • Finanzierung: Deutsches Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK)

Altersindikatordiagnosen und demografischer Wandel in Sachsen (ADia)

  • Sekundärdatenanalyse der amtlichen Krankenhaus- und DRG-Statistik seit 1995 bzw. 2005
  • Identifikation charakteristischer altersspezifischer Diagnosen zur Abbildung von Strukturen der medizinischen Versorgung
  • Berücksichtigung von Trends bezüglich Morbidität und demografischer Entwicklung
  • Modellierung der Patientenstruktur mit einem Fokus auf Neubildungen
  • Finanzierung: Roland Ernst Stiftung für Gesundheitswesen

Randomisierte bevölkerungsbezogene Kohortenstudie zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs (MARZY) mehr...

  • Randomisierte bevölkerungsbezogene Kohortenstudie mit 10.000 Probandinnen
  • Schätzung der alters- und typspezifischen HPV Infektion
  • Vergleich zweier Einladungsmodelle zur Steigerung der Teilnahme in der Krebsfrüherkennung
  • Untersuchung der Gründe der Nicht-Teilnahme
  • Finanzierung: Deutsche Krebshilfe e. V. (DKH)

TP53 Polymorphismus-Studie

  • Gepoolte Analyse von Individualdaten von 49 Studien aus 26 Ländern weltweit zur Untersuchung einer Assoziation des TP53 Codon 72 Polymorphismus und dem Zervixkarzinom
  • Analyse von 7.946 Fällen und 7.888 Kontrollen
  • Meta-Analyse mit veröffentlichten Daten von 64 Studien weltweit
  • Finanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)