Angewandte Muskelfunktionsdiagnostik

Der Kurs vermittelt die grundlegenden Kenntnisse und Handgriffe einer umfassenden Muskelfunktionsdiagnostik zur Beurteilung des Bewegungsapparates bei der Arbeit mit Athleten und Patienten. Gleichzeitig werden entsprechende trainingspraktische Konsequenzen zur Leistungssteigerung, Trainingstherapie und Verletzungsprävention angeleitet und umgesetzt. Ziel dieses Kurses ist es, die folgenden Inhalte sowohl aus medizinischer Sicht als auch aus Sportwissenschaftlich-therapeutischer Sicht zu erarbeiten und sicher anwenden zu können.

Teilnahmegebühr:
525 Euro
470 Euro (ermäßigter Preis für Schüler_innen, Studierende, Auszubildende)

Inhalte

  • Funktionelle Grundlagen der Anatomie 
  • strukturelle und funktionelle Adaptatationsprozesse
  • Grundlagen therapeutischer Konzepte
  • Isolierte und komplexe Muskelfunktionstest
  • Anwendung diagnostischer und therapeutischer Inhalte

Termin und Ort

Kurstermin: vsl. 2019


Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn (nachträgliche Anmeldung bei Restplätzen möglich!)

TUM Campus im Olympiapark

Teilnahmevoraussetzungen

  • keine

Weitere Informationen

Zielgruppe:
Sportwissenschaftler_innen, Trainer_innen, Leistungs­diagnostiker_innen

Teilnehmerzahl:
mind. 10 Personen

Kursleiter:
Stephanie Hartmann (Dipl. Sportwiss.), Michael Hartmann (Dipl. Sportwiss.)

Workload:
1 ECTS

Bescheinigung:
S&H Zertifikat „Angewandte Muskel­funktions­diagnostik (Intensivkurs)“

Interessiert?

Aktuell ist kein Termin für diesen Kurs ausgeschrieben oder der ausgeschriebene Termin ist ausgebucht, beziehungsweise passt bei Ihnen zeitlich nicht? Hier können Sie sich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen und werden angeschrieben, sobald ein neuer Kurstermin feststeht.