Studiengänge der Fakultät für Sport- und Gesundheits­wissenschaften

Präsentationen der Erstsemestereinführungen / presentations of the introductory lectures

Hier finden Sie die Präsentationen der Einführungsveranstaltungen / below you will find the presentations of the introductory lectures

B.Sc. Sportwissenschaft

B.Sc. Gesundheitswissenschaft

M.Sc. Sport & Exercise Science

M.Sc. Health Science

Unterrichtsfach Sport - Lehramt

Erstsemestereinführung 2019/20

Unsere neuen Studierenden des Wintersemesters 19/20 möchten wir an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften bei einer Einführungsveranstaltung am Dienstag, den 08.10.2019 begrüßen.

Die Einführungsveranstaltungen für die einzelnen Studiengänge werden vormittags stattfinden (Uhrzeiten und Räume werden an dieser Stelle sowie per E-Mail noch bekannt gegeben).

Im Anschluss wird gemeinsam mit den Studierenden der Fachschaft die Fakultätsmesse am TUM Campus im Olympiapark (Connollystr. 32) besucht, auf der wichtige Ansprechpartner und Bereiche der Fakultät kennengelernt werden können. Die Lehrveranstaltungen beginnen am 14.10.19.

Eine Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen in TUMonline ist ab dem 08.10.19 möglich. Eine detaillierte Anleitung dazu sowie weitere Informationen finden Sie hier

Tipps zu "Organisatorisches vor Studienbeginn"

Auf der Zentralen Servicemesse Fit for TUM am 02.10.2019 können sich Erstsemester zu allen Fragen rund um den Studienstart und das Studium an der TUM informieren.

Die Stundenpläne des ersten Semesters in den Bachelor- und Master-Studiengängen finden Sie unter den folgenden Links:

Nichtakademische Studiengänge

Für die Berufsfelder im außerschulischen Sport werden in Bayern seit 1946 "Sportlehrer_innen im freien Beruf" ausgebildet. Sie sind als Allround-Sportlehrer_innen u.a. bei Sportvereinen und Sportverbänden, größeren Betrieben, kommunalen Einrichtungen, der Bundeswehr, der Polizei, in privaten Sportschulen und Freizeitunternehmen beschäftigt. Die sechssemestrige Ausbildung erfolgt im Fach Sport in Praxis und Theorie, und zusätzlich in wählbaren freizeitorientierten Fächern und Schwerpunkten. Zulassungsvoraussetzungen sind die Mittlere Reife, der Nachweis der gesundheitlichen Eignung und die bestandene Sporteignungsprüfung.

Des weiteren existiert eine Ausbildung zum "staatlich geprüften Fachsportlehrer_in im freien Beruf", und zwar als Berg- und Skiführer_in, Skilehrer_in und Snowboardlehrer_in . Ziel ist die Heranbildung von Spezialist_innen für Lehraufgaben im Hochleistungssport der Vereine und Verbände bzw. im kommerziellen Freizeitbereich. Die Ausbildung erstreckt sich über vier bzw. fünf etwa 14tägige zentrale Lehrgänge mit zusätzlichem Praktikum und schließt mit der staatlichen Prüfung (Praxis, Lehreignung, Theorie) in den jeweiligen Ausbildungsrichtungen ab.