Staatlich geprüfte_r Sport­lehrer_in im freien Beruf

Informationen zum Lehrbetrieb im Sommersemester 2020 - Sportlehrer_in im freien Beruf

Im Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19) haben die Bundesregierung und die bayerischen Staatsministerien umfangreiche Maßnahmen erlassen. Auch die Universitäten schließen sich der Umsetzung dieser Vorgehensweisen an. Die verschiedenen Möglichkeiten zum Lehrbetrieb im Sommersemester 2020 werden nach Vorgabe der bayerischen Staatsministerien jedoch erst am 19.04.2020 neu evaluiert. Aktuell besteht jedoch eine große Wahrscheinlichkeit, dass zunächst (zumindest zu Semesterbeginn) die Lehre mit digitalen Mitteln durchgeführt werden muss. Daher bereiten die Dozierenden der Fakultät sich aktuell auf die Umstrukturierung der Lehre mit virtuellen Lehrformaten vor. Eine finale Aussage zur genauen Lehrgestaltung kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getroffen werden.

Konkrete Überlegungen für die Ausbildung Sportlehrer_in im freien Beruf Sport schließen derzeit folgende Umstrukturierungen ein:

1. Alle regulären Vorlesungen müssen und alle Seminare des Sommersemesters 2020 sollen soweit möglich auf digitale Lehre
umgestellt werden.
2. Die Veranstaltungen der Sportpraxis sollen zunächst 3-5 Einheiten Theorie beinhalten, die digital unterrichtet werden. Ein praktisches
Angebot wird je nach Lage für das Ende der Vorlesungszeit oder für September/Oktober erwogen.

Über konkrete Umsetzungen in den Lehrveranstaltungen werden Sie zeitnah informiert. Wir bitten Sie, aktuell von expliziten Rückfragen zu einzelnen Lehrveranstaltungen (auch an die Dozierenden) abzusehen, damit wir uns voll und ganz der Neuplanung und Anpassung widmen können und Ihnen schnellstmöglich konkrete Informationen zukommen lassen können.

Aktuelle Informationen

Wichtig! Ab dem Wintersemester 2019/2020 werden keine weiteren Auszubildenden mehr an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften aufgenommen.

Termine

Termine des Sommersemesters 2020

Stundenpläne

Stundenpläne 2. Semester

Stundenpläne 6. Semester

Informationen zur Ausbildung

Zulassungsvoraussetzungen, Inhalte, Prüfungen

1. Zulassungsvoraussetzungen zur Ausbildung

1.1 Vollendung des 18. Lebensjahres bis spätestens 31. Dezember des Jahres, in dem die Ausbildung begonnen wird.

1.2 Mittlerer Schulabschluss gemäß Art. 25 des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) oder mindestens "qualifizierter Abschluss der Mittelschule".

1.3 Volle Sporttauglichkeit; Nachweis durch eine ärztliche Bescheinigung (nicht älter als 3 Monate).

1.4 Einwandfreier Leumund; Nachweis durch ein amtliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate). Dieser Nachweis entfällt bei unmittelbarem Übergang aus einer Schule oder einer öffentlichen Dienststelle.

1.5 Bestehen der Eignungsprüfung

1.6 Ausreichender Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

2. Dauer der Ausbildung: 6 Semester (3 Jahre)

3. Status während der Ausbildung: Berufsfachschüler_in

4. Abschluss: Staatliche Prüfung

5. Berufsbezeichnung: Staatlich geprüfte_r Sportlehrer_in im freien Beruf

6. Inhalte der Ausbildung

Sportpraktisch-didaktischer Bereich:

Grundfächer

Individualsportarten:  Fitness/Kondition, Gerätturnen, Gymnastik/Tanz, Leichtathletik, Schwimmen, Skilauf

Spielsportarten: Basketball, Fußball, Handball, Volleyball

Schwerpunktfächer: nach Wahl s.o.

Wahlpflichtfächer z.B.: Tennis, Felsklettern, Windsurfen

Spezieller sporttheoretischer Bereich: Vorlesungen in allen o.g. Fächern

Allgemeiner sporttheoretischer Bereich: Vorlesungen, Seminare, Übungen in

Bewegungslehre, Mediendidaktik, Sportbiologie/Sportmedizin, Sportpädagogik, Sportpsychologie, Sportsoziologie, Sportverwaltungsrecht, Trainingslehre

Praktikum: 2x14 Tage in Schulen, Vereinen u.ä.

7. Prüfungen:

1. Prüfungsabschnitt 1. Teil (nach dem 3. Semester):

Sportpraxis: Basketball, Gerätturnen, Volleyball. Skilauf

Spezielle Fachtheorie: Basketball, Gerätturnen, Volleyball, Skilauf

Allgemeine Sporttheorie: Sportbiologie (Anatomie, Physiologie), Sportgeschichte

Klausur in Sportbiologie

1. Prüfungsabschnitt 2. Teil (nach dem 4. Semester):

Sportpraxis: Gymnastik/Tanz, Fitness/Kondition, Fußball, Handball, Leichtathletik, Schwimmen

Spezielle Fachtheorie: Gymnastik/Tanz, Fitness/Kondition, Fußball, Handball, Leichtathletik, Schwimmen

Allgemeine Sporttheorie: Klausur Bewegungslehre/Biomechanik, Klausur Didaktik

2. Prüfungsabschnitt = Abschlussprüfung: (nach dem 6. Semester):

Schwerpunktfach: Spezielle Fachtheorie inkl. Hausarbeit, Praxis, Lehreignung

Wahlpflichtfach: Spezielle Fachtheorie, Praxis

Prüfungslehrproben: mit Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen

Allgemeine Sporttheorie: Sportpädagogik, Sportpsychologie, Jugendarbeit

8. Information zur Eignungsprüfung:

Siehe Informationsblatt über die Ausbildung zum/zur Sportlehrer_in im freien Beruf.