Sport, Medien, Ernährung: Gesundheitsrelevante Verhaltensmuster von Jungen und Mädchen in Deutschland


Um die Gesundheit von Jugendlichen optimal fördern zu können ist es wichtig, typische jugendliche Verhaltensmuster zu kennen. Der jüngst in der Zeitschrift Gesundheitswesen veröffentlichte Artikel identifiziert und vergleicht geschlechtsspezifische gesundheitsrelevante Verhaltensmuster von Jugendlichen. Dabei konnten für beide Geschlechter jeweils vier typische Gesundheitsverhaltensmuster identifiziert werden, die sich hinsichtlich ihrer Ausprägungen ähneln, sich jedoch in Bezug auf Clustergröße, Ausprägungsstärke der Verhaltensweisen und Korrelate unterscheiden. Beispielsweise haben Mädchen seltener ein sportorientiertes Verhaltensmuster als Jungen, Aktivitätslevel und Medienkonsum sind insgesamt bei den Verhaltensmustern der Mädchen schwächer ausgeprägt. Die Verhaltensmuster der Mädchen sind stärker als die der Jungen mit dem sozialen Status assoziiert, bei Jungen unterscheidet sich die Übergewichtsprävalenz je nach Verhaltensmuster signifikant. Die Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen verweisen darauf, dass Gesundheitsförderprogramme geschlechtsabhängig unterschiedliche Schwerpunkte verfolgen sollten.

Spengler, S., Mess, F. & Woll, A. (2015). Der Vergleich von gesundheitsrelevanten Verhaltensmustern von Jungen und Mädchen in Deutschland. Gesundheitswesen. DOI: 10.1055/s-0041-110675