Bachelor- und Masterarbeiten

Schwarzes Brett für wissenschaftliche Abschlussarbeiten

In der zentralen TUM Datenbank finden Sie eine Reihe von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten, die zur Zeit am Lehrstuhl angeboten werden. Bitte benutzen Sie Suchwörter, um die aktuell angebotenen Themen des Lehrstuhls einzusehen (Suchwörter: Sport, Gesundheit bzw. Management). Abschlussarbeiten können in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden. Mit unseren RSS Feeds bleiben Sie immer am Ball:

Angebote der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften

Alle Angebote der TUM

 

Im Rahmen von Bachelor- bzw. Masterarbeiten bearbeiten Sie aktuelle Forschungsfragen, die von wissenschaftlichem und praktischem Interesse sind.

Bachelorarbeiten sind ...

  • entweder theoretischer Natur (mit dem Ziel der Generierung von Forschungsfragen und Hypothesen) oder empirischer Natur (d.h. mit einer Datenerhebung, -analyse und -interpretation verbunden)

Masterarbeiten sind ...

  • ausschließlich empirischer Natur

Sowohl Bachelor- als auch Masterstudenten nehmen an einem Seminar teil, in dem der Fortgang der Abschlussarbeit vorgestellt wird. Sie erhalten ein Feedback, das Ihnen dabei hilft, die Qualität Ihrer Arbeit zu erhöhen. Zudem können Sie Fragen stellen, die sich im Verlauf der Bearbeitung ergeben haben. Bitte melden Sie sich zum Seminar (Titel: "Theories and Empirical Procedures in Sport and Health Management;" inklusive Prüfungsleistung) an. Sie werden gebeten, an einem Termin Ihr Thema der Abschlussarbeit vorzutragen und erhalten 3 ECTS für die Teilnahme.

 

Bewerbung auf ausgeschriebene Themen

Sofern Sie sich für eines unserer ausgeschriebenen Themen interessieren, richten Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Curriculum Vitae, Zeugnisse und Notenauszug) per E-Mail an Prof. Dr. Jörg Königstorfer.

Um Ihnen inhaltliche und zeitliche Planungssicherheit zu geben, werden wir mit Ihnen vor der Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit ein Exposé sowie eine Gliederung Ihrer Arbeit abstimmen. Aus diesen Dokumenten geht hervor, wie Sie eine Fragestellung aus der aktuellen Forschungsliteratur ableiten und welchen Weg Sie wählen, um die Fragestellung zu beantworten.

 

Bewerbung mit einem eigenen Themenvorschlag

(nur empirisch; mit oder ohne Praxispartner)

Sie können eigene Themenvorschläge unterbreiten, sofern folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Wissenschaftliche Relevanz des Themas über konkrete Anwendungsfelder hinweg, d.h. eine Forschungslücke in der Literatur bildet den Ausgangspunkt Ihres Themas 
  • Formulierung von Forschungsfragen bzw. Hypothesen, die empirisch untersucht werden sollen
  • Festlegung des Untersuchungsdesigns (methodisches Vorgehen) und zeitliche Planung der empirischen Erhebung

Sofern Sie diese Bedingungen erfüllen, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung (siehe oben) sowie ein Exposé (ca. 2 Seiten) mit einer Beschreibung der Problemstellung (inkl. Zitieren relevanter Literatur), der Formulierung von Hypothesen und des empirischen Vorgehens. Sofern Sie Ihre Arbeit in Kooperation mit einem Praxispartner anfertigen möchten, sollte zudem eine Bestätigung vom Praxispartner erfolgen, dass die Abschlussarbeit von Seiten des Praxispartners unterstützt wird (persönlich oder schriftlich gegenüber Prof. Dr. Jörg Königstorfer).

Anschließend werden die Bewerbungen geprüft. Sofern die Prüfung positiv ausfällt, findet ein persönliches Gespräch mit Ihren Betreuern, dem jeweiligen Praxispartner (sofern relevant) und Ihnen statt (siehe oben). Wichtig: Im Rahmen einer Kooperation mit der Unternehmenspraxis ist es üblich, dass die Ergebnisse bei einer Abschlusspräsentation zusammengefasst werden. Jede(r) Absolvent(in) sollte deshalb dazu bereit sein, eine solche Präsentation zu erstellen.

 

Leitfaden zum Erstellen von Abschlussarbeiten

Ihre Abschlussarbeit soll eine Fragestellung aus dem Bereich des Sport- und Gesundheitsmanagements beantworten, die sowohl wissenschaftlich als auch praktisch von Interesse ist. Beim Schreiben sollten Sie sich an Kriterien orientieren, die für das Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln entwickelt wurden. Eine gute Übersicht bietet beispielsweise das Invited Paper von Werner J. Reinartz (Journal of Marketing Research, 2016). Sie können den Beitrag hier einsehen.

Fragen zu den Rahmenbedingungen Ihrer Abschlussarbeit entnehmen Sie bitte Ihrer jeweiligen Studienordnung. Die Zitationen sollten entsprechend der APA Richtlinien erfolgen (siehe z.B. das Publication Manual of the American Psychological Association (7. Aufl.) oder Online Tutorien wie das Purdue Online Writing Lab), sofern die jeweilige Studienordnung keine anderen Vorgaben verpflichtend vorschreibt. Bachelorarbeiten können auf Deutsch oder Englisch verfasst werden; Masterarbeiten sollten bevorzugt auf Englisch verfasst werden. (Datenerhebungen sind im deutschen Sprachraum in der Regel auf Deutsch.) Wir empfehlen allen Studierenden die Teilnahme an einem Basis- und Aufbaukurs Bibliothek, denn wir setzen voraus, dass Sie wissen, wie Literaturquellen recherchiert werden und wie Sie mit Quellen umgehen (inkl. Literaturverwaltung).

Der Umfang der Arbeit soll 10.000 Wörter (beginnend mit der Einleitung; endend mit dem Fazit) nicht überschreiten. (Inhalte bis zur Einleitung sowie ab den Referenzen zählen hierbei nicht hinzu.) Alle Abschlussarbeiten haben zwei sorgfältig formulierte Abstracts: einen in deutscher und einen in englischer Sprache (150-250 Wörter). Bitte orientieren Sie sich beim Verfassen der Abstracts an den Vorgaben, die für das Verfassen wissenschaftlicher Fachzeitschriftenbeiträge gelten. Ein gut formulierter Abstract ist sehr wichtig!

 

Anmeldung und Abgabe der Abschlussarbeit

Die Anmeldung der Abschlussarbeit erfolgt beim Prüfungsamt. Bei der Abgabe der Arbeit sind - sofern in der Studienordnung nicht anders spezifiziert - folgende Dokumente beim Studiensekretariat bzw. am Lehrstuhl einzureichen:

  • Abschlussarbeit in zweifacher Ausfertigung (Studiensekretariat)
  • Elektronische Version Ihrer Arbeit (MS Word und PDF; am Lehrstuhl)
  • Elektronische Fassung Ihrer Abschlusspräsentation (am Lehrstuhl)
  • Rohdaten der empirischen Erhebung (Datensatz und ggf. eingesetzte Materialien; am Lehrstuhl)

Mit der Abgabe einer Abschlussarbeit ist eine eidesstattliche Versicherung zu unterzeichnen. Mit dieser wird bestätigt, dass die Arbeit selbstständig und ohne fremde Hilfe verfasst wurde und genutzte Quellen entsprechend kenntlich gemacht werden. Der korrekte Umgang mit der Literatur wird von uns überprüft.