kidsTUMove Nachtreffen 2011

"Hey, schön dich zu sehen" - "Was machst du? Wie geht es dir?"- "Wow, du schaust ja gut aus!". 

Zum Nachtreffen reisten die Teilnehmer des Sommercamps aus ganz Deutschland mit ihren Eltern an und auch die Betreuer des Camps freuten sich riesig alle wiederzusehen. Nach einer Willkommensrunde, testen die Kids ihre Fitness, um zu schauen, was sich den so in den letzten knapp 2 Monaten getan hat. Dabei wurden Abenteuer, Urlaubserlebnisse und auch Geheimnisse zwischen den neu gewonnenen Freunden aus dem Sommercamp ausgetauscht und viel gelacht. 

Die Eltern hatten in der Zeit die Möglichkeit sich mit Frau Professor Oberhoffer auszutauschen und konnten auch selbst in die Arbeit der Campleiter schnuppern. Beim gemeinsamen Mittagessen wurden Erinnerungen ans kidsTUMove Sommercamp mit dem Film "Sommercamp 2011" geweckt. 

Dann hieß es für die Kids: "Auf zu neuen Zielen und Herausforderungen!" Ein niedriger Hochseilgarten, aufgebaut an der ZHS, erforderte Vertrauen und Geschicklichkeit, aber auch Hilfe von Partnern. So wurde das Selbstvertrauen und auch die Teamarbeit bei strahlendem Sonnenschein gestärkt und viel zusammen gelacht. Anschließend ging es an die Boulderwand, in der jeder sein Können testen konnte. Tücher wurden mit Kletterkünsten aus der Wand geholt, unbekannte Bewegungen ausprobiert. Auch an der Kletterwand ging es dann in luftige Höhen. Man sicherte sich gegenseitig, feuerte an und die Kids waren über sich selbst erstaunt, was sie leisten können. "juchuh, ich bin gaaaaaaaaaaaaaanz oben!!" "Gleich noch einmal!" 

Die Eltern hatten in Zwischenzeit die Möglichkeit bei Dr. Starringer einen Vortrag über "Psychologie des Essverhaltens – warum wir essen, was wir essen. Oder: Warum Verbote nicht wirken" zu hören, der die Eltern animierte in eine rege Diskussion über Ernährung zu kommen. 

In einer Abschlußrunde wurde der Tag nochmal mit Worten eingesammelt und die schönen Momente jedes Einzelnen eingefangen. Glücklich und zufrieden und um ein paar neue Erfahrungen und Bestärkungen mehr gingen die Kids und ihre Eltern des kidsTUMove Sommercamps 2011 nach Hause.