Steffen Lang

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel +49.89.289.24503
Fax +49.89.289.24497


Funktion:Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gebäude: Campus D, Georg-Brauchle-Ring 60/62
Raum: M206


Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Email: steffen.lang@tum.de


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Positionsdatenanalyse im Fußball

  • Quantifizierung von Individualleistung
  • Quantifizierung von Teamleistung

Betreuung des BISP Projekts Wettkampfanalyse Beachvolleyball

Beruflicher Werdegang

  • 2010-2013: B.A. Sportwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz
  • 2013-2016: M.Sc. (TUM) Diagnostik & Training, TU München
  • 2015: Wissenschaftliche Hilfskraft Lehrstuhl für Trainingswissenschaft und Sportinformatik
  • Seit 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Publikationen

Lang, Steffen (2019): Who will score next? About the predictive power of performance indicators in soccer. In M. Lames, A. Danilov, E. Timme & Y. Vassilevski (Eds.), Proceedings of the 12th International Symposium on Computer Science in Sport (IACSS 2019). Heidelberg: Springer.

Link, Daniel; Lang, Steffen (2019): How to find elementary football structures in positional data. In: Angel Ric und Raul Pelaez (Hg.): Football Analytics: Now and Beyond. A deep dive into the current state of advanced data analytics. Barcelona, S. 50–65.

Link, Daniel; Lang, Steffen; Wenning, Raimund (2019): Scouting-Software im Beach-Volleyball. Youtube Video. Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft. Online verfügbar unter https://www.youtube.com/watch?v=PcOdZCs-PRM

Link, D., Lang, St., & Seidenschwarz, Ph. (2016). Real Time Quantification of Dangerousity in Football Using Spatiotemporal Tracking Data. PLOS ONE, 11(12): e0168768. doi:10.1371/journal.pone.0168768