Forschungsleitbild

Hauptforschungsgebiet:

  • die komplexe Regulation des Energiehaushalts bei körperlicher Aktivität
  • dessen Auswirkungen auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • vielfältige gesundheitliche Auswirkungen einer fehlgesteuerten Energiebilanz: metabolische, hormonelle und kardiovaskuläre Veränderungen sowie eine suboptimale Knochengesundheit
  • Fokus: Humanexperimente, in denen wir den Energiehaushalts mittels Ernährung und körperlicher Aktivität manipulieren, und eine Vielzahl an Parametern zur Beurteilung des Energiestoffwechsels sowie der Gesundheit und Leistungsfähigkeit erfassen

Zielgruppen:

  • Allgemeinbevölkerung, in der Übergewicht und mangelnde körperliche Aktivität weit verbreitet sind
  • Sportler, die aufgrund ihres hohen Energieverbrauchs sowie in manchen Sportarten der Bedeutung eines niedrigen Körpergewichts, ein erhöhtes Risiko eines Energiemangels haben