News aus den Einrichtungen

PD Dr. Jan Müller Mitherausgeber von neuem Lehrbuch „Sportwissenschaft“

Präventive Pädiatrie, TUSPFSP-newscat-sg, Sport- und Gesundheitswissenschaften |


„Dieses Buch nimmt gekonnt alle Hürden des Studiums der Sportwissenschaft - die naturwissenschaftlichen wie auch die medizinischen“ – mit diesem Teaser macht der Elsevier Verlag Werbung für das neue Lehrbuch „Sportwissenschaft“, bei dem PD Dr. Jan Müller, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie von Prof. Dr. Renate Oberhoffer-Fritz, als Mitherausgeber fungiert. Weitere Herausgeber sind Prof. Dr. Torsten Brauner (Professur für Biomechanik und Fitness) sowie Prof. Dr. Konstantin Beinert (Institut für angewandte Forschung am Bewegungssystem) von der Deutschen Hochschule für Bewegung und Sport. Auch zahlreiche (Ex)Mitarbeiter_innen und ehemalige Studierende der Fakultät für Sport und Gesundheitswissenschaften sind in dem Buch als Autoren vertreten.

Die Publikation greift auf 406 Seiten die Themen Anatomie und Funktion, Trainingslehre, Bewegungswissenschaft, leistungsbeeinflussende Faktoren, Sportverletzungen, Sport als Prävention und zur Therapie verschiedener Erkrankungen, wissenschaftliche Grundlagen und Arbeitsweisen in der Sportwissenschaft auf.

„Wir haben versucht, die Sportwissenschaft und die Sportpraxis in Einklang zu bringen“, erklärt PD Dr. Müller. „Das soll insbesondere auch das Titelbild des Buches mit dem Sprinter und den EMG-Kurven im Hintergrund verdeutlichen.“

Das Lehrbuch besteht insgesamt aus den sechs Kapiteln „Form und Funktion“, „Grundlagen der Bewegung“, „Training und Anpassung des Körpers“, „Leistungsbeeinflussende Faktoren“, „Sport und Gesundheit“ sowie „Wissenschaftliche Grundlagen.“ Es wurde von erfahrenen Spezialist_innen, Trainer_innen und interdisziplinären Wissenschaftler_innen verfasst und richtet sich insbesondere an Studierende der Sportwissenschaft. Die Inhalte orientieren sich dabei an den Curricula einzelner Hochschulen. Viele hochwertige Abbildungen machen komplexe Zusammenhänge verständlich.

Weiterhin lassen „Key points“ die wichtigsten Informationen immer wieder ins Auge springen. Insbesondere hervorzuheben sind zum einen Verständnisfragen in jedem Kapitel, die dabei helfen, das Gelernte zu festigen und zu nutzen. Zum anderen wurden Exkurse in die aktuelle wissenschaftliche Forschung bzw. die sportwissenschaftliche Praxis integriert, die zeigen sollen, woher neueste Erkenntnisse stammen und wie sie im Alltag Anwendung finden.

„Es geht viel um Orthopädie, Physiologie, Bewegung und Gesundheitsaspekte, und all diese Themenbereiche haben wir im wissenschaftlichen Kontext verknüpft“, so PD Dr. Müller. „Das Buch soll ein Standardwerk für Bachelorstudierende sein, weshalb ab sofort fünf Exemplare in der TUM-Universitätsbibliothek zur Ausleihe zur Verfügung stehen.“

Kontakt:

PD Dr. Jan Müller
Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie
Georg-Brauchle-Ring 60/62
80992 München

Tel.: 089 289 24575
E-Mail: j.mueller(at)tum.de


Text: Romy Schwaiger
Foto: Elsevier Verlag