Foto von Shahin Payam

Ph.D. Shahin Payam

Technische Universität München

Lehrstuhl für Diversitätssoziologie (Prof. Wacker)

Postadresse

Postal:
Georg-Brauchle-Ring 60_62
80992 München

Kurzporträt

Shahin Payam (*1984) ist seit April 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Diversitätssoziologie an der Technischen Universität München. Er forscht im Bereich der kritischen Sozialpsychologie/kritischen Sexualitäten geprägt von der Perspektive der sozialen Ungleichheit. Hierbei konzentriert sich die Forschung auf heterosexuelle Beziehungen und Heteronormativität. Weitere Arbeitsschwerpunkte befassen sich mit ethischen und praktischen Fragen der sensiblen Ansätze und (qualitativen) Methoden mit vulnerablen Gruppen (z.B. Kinder), und der Gender-Gleichstellung.

Shahin Payams Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind geprägt durch seine Erfahrung im Pflegekinderdienst, in der beruflichen Rehabilitation und in der Flüchtlings- und Migrant_innenhilfe. Er lehrte u.a. an der Auckland University of Technology und absolvierte einen Gastwissenschaftsaufenthalt an der Charité Berlin. Shahin Payam studierte Psychologie (B.Sc.) an der University of Leeds in England und erwarb dort ebenfalls seinen Master in Qualitative Psychology & Health (M.Sc.). Er promovierte (PhD) in Psychologie (Gesundheit) an der Auckland University of Technology in Neuseeland mit dem Thema „Contradictory Heterosexuality: The Construction of Extra-relational Sexual Involvement.