M.A. Mona Bergmann

Technische Universität München
Lehrstuhl für Diversitätssoziologie (Prof. Wacker)

Postadresse
Georg-Brauchle-Ring 60_62
80992 München

Mona.bergmann@tum.de

Kurzporträt

Mona Bergmann (*1989) ist seit August 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt “WohL-Wohnungsleerstand wandeln” am Lehrstuhl für Diversitätssoziologie an der Technischen Universität München. Im Forschungsprojekt WohL werden Motivlagen und Ursachen für un(ter)genutzten Wohnraum und Wohnungsleerstand im Landkreis Dachau erforscht und partizipatorisch Lösungsansätze erarbeitet.

Ihre Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in der qualitativen Stadt- und Migrationsforschung. Mona Bergmanns Forschungsbereiche sind zusätzlich durch ihre Erfahrungen in der Sozialen Arbeit im Bereich der migrations- und diversitäts-orientierten Bildungsförderung geprägt. Ihr Forschungsinteresse im Bereich der Stadt- und Raumforschung konzentriert sich im Projekt WohL auf die Gemeinde- und Community-Forschung. Ihre bisherige Lehrtätigkeit am Institut für Empirische Kulturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) fokussierte migrationsspezifische Perspektiven und migrantische Selbstorganisation. Mona Bergmann absolvierte ein Master- und Bachelorstudium der Empirischen Kulturwissenschaften/Europäischen Ethnologie und ein Bachelorstudium der Politologie an der Ludwig-Maximilians-Universität.