Foto von Fabian Karsch

Dr. phil. Fabian Karsch

Technische Universität München

Lehrstuhl für Diversitätssoziologie (Prof. Wacker)

Kurzporträt

Fabian Karsch (*1979) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Diversitätssoziologie und Studiengangsleiter des B.Sc. Gesundheitswissenschaft an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TUM.

Fabian Karsch studierte Soziologie, Psychologie und Europäische Ethnologie an der Universität Augsburg (M.A.) und war dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Biologisierung des Sozialen oder neue Biosozialität?" im Rahmen des SFB 536 "Reflexive Modernisierung" tätig. 2008 erhielt er ein Stipendium der Begabtenförderung Villigst e.V. im Promotionsschwerpunkt „Biomedizin - Gesellschaftliche Deutungsmuster und soziale Praxis“. Danach war er als Projektkoordinator am Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) an der Ludwigs-Maximilians-Universität (LMU) München und als Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg tätig. Fabian Karsch promovierte 2014 im Fach Soziologie.

Fabian Karsch forscht und lehrt schwerpunktmäßig im Bereich der Gesundheitssoziologie. Er beschäftigt sich mit einer Soziologie biopolitischer Verhältnisse, den Möglichkeiten einer partizipativen Gesundheitsversorgung sowie mit der Medikalisierung von Normvarianten (Neurodiversität). Weitere Arbeitsschwerpunkte sind Fragen des Technikeinsatzes im Gesundheitsbereich, der Mensch-Maschine-Interaktion sowie ethische Aspekte in Gesundheit, Pflege und Medizin.