Stellvertretende Leitung des Lehrstuhls

Dr. Wiebke Schüttig

Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie
Technische Universität München
Georg-Brauchle-Ring 60/62
80992 München


Raum: L316
Telefon: +49 (0) 89 / 289 24676
E-Mail: wiebke.schuettig@tum.de

Zur Person

Wiebke Schüttig ist stellvertretende Leiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls für Gesundheitsökonomie. Zuvor arbeitete sie von Dezember 2013 bis April 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Health Services Management an der LMU München und promovierte in 2020. Sie schloss den Master in Business Research an der LMU in 2016 ab. Zuvor studierte sie im Bachelor Economics und im Master Industrial and Network Economics an der Technischen Universität Berlin.

 

Publikationen

  • Sundmacher, L., Flemming, R., Leve V., Geiger, G., Franke, S., Czihal, T., Krause, C., Wiese, B., Meyer, F., Brittner M., Pollmanns, J., Martin, J., Brandenburg, P., Schultz, A., Brua, E., Schneider, U., Dortmann, O., Rupprecht, C., Wilm, S., Schüttig, W. (2021): Improving the continuity and coordination of ambulatory care through feedback and facilitated dialogue - a study protocol for a cluster-randomised trial to evaluate the ACD study (Accountable Care in Germany); Trials, volume 22, 624; doi.org/10.1186/s13063-021-05584-z

  • Schüttig, W., Sundmacher, L.: „Wie lassen sich potenziell vermeidbare Fälle in Notaufnahmen systematisieren und analysieren?“, in: „Monitor Versorgungsforschung“ (03/21), S. 55-60. doi.org/10.24945/MVF.03.21.1866-0533.2317

  • Novelli, A.; Schüttig, W.; Spallek, J.; Wachtler B.; Diehl, K.; Moor, I.; Richter, M.; Dragano, Nico.; Sundmacher, L. (2021): Correlation of mesolevel characteristics of the healthcare system and socioeconomic inequality in healthcare use: a scoping review protocol. BMJ Open 2021;11:e044301. http://dx.doi.org/10.1136/bmjopen-2020-044301.

  • Schüttig, W.; Sundmacher, L. (2019): Ambulatory care-sensitive emergency department cases: a mixed methods approach to systemise and analyse cases in Germany. European Journal of Public Health, Volume 29, Issue 6, December 2019, Pages 1024–1030.
     
  • Sundmacher, L.; Brechtel, T.; Flemming, R.; Schang, L.; Schüttig, W.; van den Berg, N.; Weinhold, I.; Wende, D. (2019): Ausblick auf eine sektorenübergreifende Bedarfsplanung der ambulanten Versorgung. Zukunft der Gesundheit: vernetzt, digital, menschlich (pp. 173-187). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Hrsg.: Jens Baas, Techniker Krankenkasse).

  • Sundmacher, L.; Schüttig, W. (2016): Krankenhausaufenthalte infolge ambulant-sensitiver Diagnosen in Deutschland. Krankenhausreport, 149-160.
     
  • Schang, L.; Schüttig, W.; Sundmacher, L. (2016): Unterversorgung im ländlichen Raum – Wahrnehmung der Versicherten und ihre Präferenzen für innovative Versorgungsmodelle. Gesundheitsmonitor 2016: Bürgerorientierung im Gesundheitswesen (pp. 58-85). Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und der BARMER GEK. (Hrsg. Jan Böcken, Bernard Braun, Rüdiger Meierjürgen).
     
  • Schang, L.; Schüttig, W.; Sundmacher, L. (2016): Unterversorgung im ländlichen Raum: Wie beurteilt die Bevölkerung innovative Versorgungsmodelle zur Sicherstellung einer bedarfsgerechten und wohnortnahen Gesundheitsversorgung? Gesundheitsmonitor Newsletter, 03/2016, S.1-15.
     
  • Sundmacher, L.; Schüttig, W.; Schang, L. (2016): WHO-Studie: Handlungsbedarf bei ambulant-sensitiven Krankenhausfällen. Das Gesundheitswesen, 78(02): 66.