Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft

Der Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft widmet sich dem Verständnis der Gesetzmäßigkeiten menschlicher Bewegungen und assoziierter neuronaler Mechanismen im Kontext von

  • elementaren motorischen Fähigkeiten bis hin zu komplexen Handlungen,
  • Störungen des Nervensystems und Neurorehabilitation,
  • Veränderungen über die Lebensspanne und Interventionen,
  • sportlichen Leistungen und deren Optimierung.

Wir verwenden Methoden zur Messung und Analyse von Bewegungen und Kräften sowie zur Erfassung und zur Stimulation neuronaler Aktivitäten und wir entwickeln neue Ansätze zur Rehabilitation.

 

Aktuelles

Neuer Artikel im "International Journal of Environmental Research and Public Health" erschienen

Wais, J., Geidl, W., Rohrbach, N., Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2021). Exercise therapy teamwork in German rehabilitation settings: Results of a national survey using mixed methods design. International Journal of Environmental Research and Public Health, 18(3). https://dx.doi.org/10.3390/ijerph18030949 Entstanden in Zusammenarbeit mit Klaus Pfeifer der FAU Erlangen (https://www.sport.fau.de/person/klaus-pfeifer/) und Gorden Sudeck der…

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 04.02.2021, 17:15 Uhr

Dr. Anke Karabanov (Integrative Physiology, Department of nutrition, exercise and sports, University of Copenhagen, DK) " Cortical Networks Related to Fine Motor Skills"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 28.01.2021, 17:15 Uhr

Dr. Fabian Just (Volkswagen AG, vormals: Institute of Robotics and Intelligent Systems, ETH Zurich) "Fusing Conventional and Robotic Rehabilitation Therapy"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 21.01.2021, 17:15 Uhr

Dr. Andreas Rothgangel, Zuyd University of Applied Sciences Heerlen, Research Centre for Nutrition, Lifestyle and Exercise, NL "Patient Centered Telerehabilitation (PACT): Using traditional and digital mirror therapy to treat phantom limb pain following amputation"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 14.01.2021, 17:15 Uhr

Dr. Magdalena Ietswaart, University of Stirling, Scotland UK - "How heading the ball affects corticomotor inhibition and evoked a global debate about the safety of football"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 17.12.2020, 17:15 Uhr

Dr. B. Sattler (Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder e.V., München), Dr. C. Marquardt (Science & Motion GmbH, München/ Flörsheim) und L. Stetter (TU München) "Handwriting with the left hand: Kinematics and observations from a training to write with the left hand in adult converted left-handers"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 26.11.2020, 17:15 Uhr

Dr. Eva-Maria Reuter (Neuromuskuläre Diagnostik, TU München) - "Adapt to stay on top - Sensorimotor adaptation in healthy older age"

Neuer Artikel in "Communications in Computer and Information Science" erschienen

Schmidle S., Gulde P., Jansen B., Herdegen S., Hermsdörfer J. (2020). Frailty Assessment in Daily Living (FRAIL) - Assessment of ADL Performance of Frail Elderly with IMUs. In: Stephanidis C., Antona M., Ntoa S. (eds) HCI International 2020 – Late Breaking Posters. HCII 2020. Communications in Computer and Information Science, vol 1294. Springer, Cham.

Mitarbeiter PD Dr. Simon Steib erhält Professur an der Universität Heidelberg

Simon Steib, bis Ende September Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft, trat am 1. Oktober 2020 seine neue Professur im Arbeitsbereich „Bewegung und Training“ am Institut für Sport und Sportwissenschaft an der Universität Heidelberg an.

Virtuelle Reise zum Cybathlon Symposium 2020

Wie jedes Jahr möchte der Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft seinen Studierenden im Masterstudiengang „Health Science – Prevention and Health Promotion“ eine Exkursion anbieten.