Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft

Der Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft widmet sich dem Verständnis der Gesetzmäßigkeiten menschlicher Bewegungen und assoziierter neuronaler Mechanismen im Kontext von

  • elementaren motorischen Fähigkeiten bis hin zu komplexen Handlungen,
  • Störungen des Nervensystems und Neurorehabilitation,
  • Veränderungen über die Lebensspanne und Interventionen,
  • sportlichen Leistungen und deren Optimierung.

Wir verwenden Methoden zur Messung und Analyse von Bewegungen und Kräften sowie zur Erfassung und zur Stimulation neuronaler Aktivitäten und wir entwickeln neue Ansätze zur Rehabilitation.

 

Aktuelles

Vier Aufsätze über Rehabilitation bei Multipler Sklerose veröffentlicht

Die Multiple Sklerose zählt zu den häufigsten autoimmun vermittelten, chronisch degenerativen neurologischen Erkrankungen und bereits junge Erwachsene können schwerwiegende neurologische Symptome entwickeln. In enger Kooperation von Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft und dem Zentrum für klinische Neuroplastizität, Medical Park Loipl, sind kürzlich vier Publikationen zur Multiple Sklerose in Fachzeitschriften erschienen.

Neuer Postdoc am Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft

Philipp Gulde schließt sich wieder dem Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft an. Nach seiner Promotion unter seinem Doktorvater Prof. Joachim Hermsdörfer, verbrachte er seine ersten drei postdoktoralen Jahre am Zentrum für klinische Neuroplastizität, Medical Park Loipl (Medical Park SE), einer Einrichtung für Neurorehabilitation.

Neuer Artikel in "BMC Family Practice" erschienen

Seckler, E., Regauer, V., Krüger, M., Gabriel, A., Hermsdörfer, J., Niemietz, C., Bauer, P., Müller, M. (2021). Improving mobility and participation of older people with vertigo, dizziness and balance disorders in primary care using a care pathway: feasibility study and process evaluation. BMC Fam Pract, 22:62. https://doi.org/10.1186/s12875-021-01410-2

A-Fried-Score: App zum kontinuierlichen Monitoring von Gebrechlichkeit im EIT Health Projekt FRAIL am Lehrstuhl entwickelt

Gebrechlichkeit ist ein charakteristischer Gesundheitszustand im Zusammenhang mit dem Alterungsprozess, bei dem mehrere Körpersysteme allmählich ihre eingebauten Reserven verlieren. Es ist wichtig, dass Gebrechlichkeit identifiziert wird, damit Fachkräfte des Gesundheits- und Sozialwesens negative Ergebnisse verhindern und einen Behandlungspfad einleiten können. Derzeit verfügbare Instrumente zur Beurteilung von Gebrechlichkeit sind jedoch…

"Fooling the Size-Weight-Illusion": Ein neuer Artikel von Nina Rohrbach in dem Journal "Virtual Reality" zeigt, wie man mit Hilfe von Augmented-Reality die bekannte Illusion überwinden kann.

Rohrbach, N., Hermsdörfer, J., Huber, L-M, Thierfelder, A., Buckingham, G. (2021). Fooling the size-weight illusion – Using augmented reality to eliminate the effect of size on perceptions of heaviness and sensorimotor prediction.

Neuer Artikel im "International Journal of Environmental Research and Public Health" erschienen

Wais, J., Geidl, W., Rohrbach, N., Sudeck, G., & Pfeifer, K. (2021). Exercise therapy teamwork in German rehabilitation settings: Results of a national survey using mixed methods design. International Journal of Environmental Research and Public Health, 18(3). https://dx.doi.org/10.3390/ijerph18030949 Entstanden in Zusammenarbeit mit Klaus Pfeifer der FAU Erlangen (https://www.sport.fau.de/person/klaus-pfeifer/) und Gorden Sudeck der…

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 04.02.2021, 17:15 Uhr

Dr. Anke Karabanov (Integrative Physiology, Department of nutrition, exercise and sports, University of Copenhagen, DK) " Cortical Networks Related to Fine Motor Skills"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 28.01.2021, 17:15 Uhr

Dr. Fabian Just (Volkswagen AG, vormals: Institute of Robotics and Intelligent Systems, ETH Zurich) "Fusing Conventional and Robotic Rehabilitation Therapy"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 21.01.2021, 17:15 Uhr

Dr. Andreas Rothgangel, Zuyd University of Applied Sciences Heerlen, Research Centre for Nutrition, Lifestyle and Exercise, NL "Patient Centered Telerehabilitation (PACT): Using traditional and digital mirror therapy to treat phantom limb pain following amputation"

Einladung zum Kolloquium "Sensomotorische Kontrolle" Online via Zoom, 17.12.2020, 17:15 Uhr

Dr. B. Sattler (Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder e.V., München), Dr. C. Marquardt (Science & Motion GmbH, München/ Flörsheim) und L. Stetter (TU München) "Handwriting with the left hand: Kinematics and observations from a training to write with the left hand in adult converted left-handers"