Vier Aufsätze über Rehabilitation bei Multipler Sklerose veröffentlicht

Die Multiple Sklerose zählt zu den häufigsten autoimmun vermittelten, chronisch degenerativen neurologischen Erkrankungen und bereits junge Erwachsene können schwerwiegende neurologische Symptome entwickeln. In enger Kooperation von Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft und dem Zentrum für klinische Neuroplastizität, Medical Park Loipl, sind kürzlich vier Publikationen zur Multiple Sklerose in Fachzeitschriften erschienen.

 

Dabei wurde die Auswirkung von stationärer Neurorehabilitation auf die sensomotorische Performanz, insbesondere das Gehvermögen, untersucht und Modelle zur Vorhersage des Rehabilitationserfolgs entwickelt. Weiterhin wurde der Zusammenhang verschiedener psychometrischer Maße und der sensomotorischen Leistungsfähigkeit mit der Lebensqualität untersucht, um den möglichen Einfluss von Rehabilitationsmaßnahmen auf das Wohlbefinden von Personen mit Multipler Sklerose besser beurteilen zu können.

Insgesamt gab es vier Veröffentlichungen: Zwei in Multiple Sclerosis and Related Disorders, und jeweils eine in Journal of Clinical Medicine und in Multiple Sclerosis International.

Gulde P, Hermsdörfer J, & Rieckmann P (2021). Introduction of the Watzmann Severity Scale: A sensorimotor approach to estimate the course of inpatient rehabilitation in multiple sclerosis. Multiple Sclerosis and Related Disorders, 48(6): 102674. DOI: 10.1016/j.msard.2020.102674 https://www.msard-journal.com/article/S2211-0348(20)30748-3/fulltext

Gulde P, Hermsdörfer J, & Rieckmann P (2021). Inpatient rehabilitation: Prediction of changes in sensorimotor performance in multiple sclerosis: A pilot study. Journal of Clinical Medicine, 10(10): 2177. DOI: 10.3390/jcm10102177 https://www.mdpi.com/2077-0383/10/10/2177

Gulde P, Hermsdörfer J, & Rieckmann P (2021). Speed, but not smoothness of gait, reacts to rehabilitation in multiple sclerosis. Multiple Sclerosis International, 12: 1-8. DOI: 10.1155/2021/5589562 https://www.hindawi.com/journals/msi/2021/5589562/

Gulde P, Hermsdörfer J, & Rieckmann P (2021). Sensorimotor performance does not predict quality of life in persons with multiple sclerosis. Multiple Sclerosis and Related Disorders, 52(3): 102986. DOI: 10.1016/j.msard.2021.102986 https://www.msard-journal.com/article/S2211-0348(21)00253-4/fulltext