Motorische Kontrolle

  • Bachelor-/ Master-Thesis Muskelaktivierungs-Verhalten zur posturalen Kontrolle während leichter interpersoneller taktilen Berührung über die Lebensspanne: Keywords: Posturale Kontrolle, Gleichgewicht, Körperschwankung, EMG, interpersonell, haptische Interaktion, verschiedene Altersgruppen Wie verändert sich die Muskelaktivierungs-Sequenz zur Gleichgewichtskontrolle im ruhigen Stand (cephalo-kaudal vs. kaudo-cephal) in Abhängigkeit vom Alter und ggf. von anthropometrischen Eigenschaften der interagierenden Personen? Diese und ähnliche Fragestellungen sollen in diesem Themenfeld mithilfe vom Einsatz von Kraftmessplatten, Motion Capture Systemen und EMG untersucht werden. Ansprechpartnerin: K. Schulleri
  • Bachelor-/ Master-Thesis Kinematische Analysen zur Erforschung von Bewegungsentscheidung Bewegungsentscheidungen werden oftmals erst nach Bewegungsstart abgeschlossen. Die Analyse der Bewegungspfade bietet die Möglichkeit, das Entscheidungsverhalten objektiv zu untersuchen. Spannende Fragen in diesem Zusammenhang betreffen beispielsweise den Zeitpunkt, an dem die finale Entscheidung getroffen wird oder unter welchen Bedingungen Entscheidungen geändert werden. Ansprechpartnerin: W. Stadler
  • Antizipation bei Objektmanipulation: Bei der experimentellen Arbeit soll der Einfluss von visuellem Feedback auf Bewegungsflüssigkeit mittels Messungen der Griffkraft analysiert werden. Ansprechpartner: J. Hermsdörfer

 

Sport

  • Bachelor-/ Master-Thesis Akute Auswirkungen von Kopfbällen auf Hirnfunktion Unterscheiden sich spezielle Charakteristika des Kopfballspiels hinsichtlich ihrer akuten Auswirkungen auf neuropsychologische, sensomotorische und / oder Gleichgewichtsparameter? Diese Fragestellung soll im Rahmen einer kontrollierten Kopfballintervention untersucht und beantwortet werden. Ansprechpartner: J. Kern
  • Bachelor-/ Master-Thesis Bewegungssynchronisation bei Interaktion im Sport Bei der Ausführung gemeinsamer Handlungen müssen Bewegungen in ihrem zeitlichen Ablauf aufeinander abgestimmt werden. In Zusammenhang mit rhythmischen Bewegungen sind Phasen der Synchronisation zwischen zwei Personen besonders naheliegend. Vor allem in Bezug auf die Frage nach Anhaltspunkten, die sich für die Bewegungsantizipation bieten, ergeben sich spannende Forschungsfragen. Ansprechpartnerin: W. Stadler
  • Blickbewegungen beim Golf Putting: In der angebotenen empirischen Arbeit sollen die spontanen Blickbewegungen und die Wirkung von Blickstrategien beim Golf-Putting untersucht werden. Hochmoderne Messmethoden zur Messung des Golfschwungs und der Blickrichtung kommen zum Einsatz (Abbildungen). Ansprechpartner: F. Tusker
  • Fokale Dystonien im Sport: Die Studie sollen gemeinsame und differentielle Merkmale von tätigkeitsspezifischen Dystonien (z.B. Schreibkrampf, Musikerkrampf) und Dystonien im Sport (z.B. Yips bei Golf-Putt) gegenüberstellen. Ansprechpartner: J. Hermsdörfer

 

Physikalische Aktivität, Motorik & Prävention

 

Neurorehabilitation und Apraxie

  • Bachelorarbeit Kinematische Analysen & der Novel Tool Test In dieser Arbeit soll der Umgang mit dem Novel Tool Test (Stichwort „mechanical problem solving“) unter verschiedenen Bedingungen kinematisch analysiert werden. Kinematische Parameter könnten in Bezug zu exekutiven Funktionen gesetzt werden. Ansprechpartner: T. Kampe