Handball


kein Bild

Dieter Elsner

Technische Universität München

Betriebseinheit Angewandte Sportwissenschaft

Postadresse

Postal:
Connollystr. 32
80809 München

Praktische Schwerpunkte

Im Rahmen der didakt. – method. Übungen steht das Erlernen, Verbessern und Vermitteln u. a. folgender Inhalte im Vordergrund:

  • Kleine Spiele und Spielformen zur Entwicklung der allgemeinen und speziellen Spielfähigkeit
  • Spiel- und Übungsformen zur Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten
  • Spiel- und Übungsformen zum Erwerb technischer Grundlagen (Werfen und Fangen, Prellen, Torwürfe nach Tippen, Prellen und Zuspiel.Sprungwurf, Wurffinten, Grundtechniken Torwart) unter Berücksichtigung schulrelevanter Bedingungen (kleine Halle, Ausstattung, große Klassen, inhomogene Gruppen, usw.)
  • Spiel- und Übungsformen zum Erwerb grundlegender taktischer Handlungen: Spiel 2:1, 3:2, 4:3, Stoßbewegung, einfache Kreuzbewegungen, individuelles Abwehrverhalten, Verhalten in der Kleingruppe, usw.
  • Weiterführende gruppentaktische Handlungen im Angriff (Sperren und Sperren mit Absetzen, Langes Kreuzen, Kreuzen ohne Ball, Rückpässe, usw.)
  • Der schnelle Gegenstoß (1., 2. und 3. Welle)
  • Mann- und Raumdeckung
  • Gruppentaktische Handlungen in der Abwehr
  • Verschiedene Abwehrsysteme

Exemplarisch werden die Themen zielgruppenorientiertes Unterrichten, Methoden der Vermittlung sowie Bewegungsanalysen und Fehlerkorrekturen integriert.

Theoretische Schwerpunkte

  • Struktur und Wesensmerkmale des HandballspielsLeistungsfaktoren im Handball einschließlich Torhüter
  • Die Handballregeln und deren Variationsmöglichkeiten
  • Die Beachhandballregeln
  • Übergeordnete Ziele im Handballunterricht (Fairness, Kooperation, Gesundheit, usw.)
  • Verknüpfung allgemeiner sportwissenschaftlicher Erkenntnisse mit handballspezifischen Anforderungen/Gegebenheiten
  • Unterschiedliche Möglichkeiten der Vermittlung
  • Methodenvielfalt mit Vor- und Nachteilen
  • Entwicklungen und Tendenzen im modernen Handball (Analyse der Spiele bei EM, WM und Olympischen Spielen)