Chronisch krank - aber fit!- Jahrestagung der AGAS/AGNES

Das Motto der diesjährigen 17. gemeinsamen AGAS/AGNES-Jahrestagung (Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter und Arbeitsgemeinschaft für Neurodermitis Schulung) am 14. und 15. Februar 2020 in Rosenheim war "Chronisch krank - aber fit!".


Dr.phil. Nicola Stöcker von den Angewandten Sportwissenschaften stellte in ihrem Vortrag „Chronisch krank- aber fit- Sport kann jeder“ dar, was der Bewegungsmangel für Folgen haben kann. Gleichzeitig wurde aber auch die Chance aufgezeigt, wie über Bewegung/ körperliche Aktivität eine gesundheitsförderliche und kindgerechte Entwicklung möglich ist. Der natürliche Bewegungsdrang sollte daher auch von Kindern mit chronischen Krankheiten ausgelebt und gefördert werden. Vor diesem Hintergrund wurde KidsTUMove am Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie als ganzheitliches und integratives Programm entwickelt. Es soll der allgemeinen Zunahme von Bewegungsmangel entgegenwirken und Impulse für eine gesunde Lebensweise geben. (Mehr Infos hierzu www.kidstumove.sg.tum.de)

Auf der Jahrestagung ging es darum das Spannungsfeld zwischen Krankheit und Lebensqualität, zwischen dem medizinisch und pädagogisch Wünschenswerten und dem wirtschaftlich und politisch scheinbar Machbaren, darzustellen und zu diskutieren. Es wurden wissenschaftliche Symposien, mit den neuesten Entwicklungen in Pädagogik und Medizin angeboten, sowie weitere Themen wie Asthma- und Neurodermitis, AD(H)S und Anaphylaxie, Adipositas und weiteren „Volkskrankheiten“. Als besonders wichtig war es das die Behandlung interdisziplinär, ambulant, familienzentriert und wohnortnah behandelt werden sollen. Weiter Infos unter www.tagung-agas-agnes.de