Arbeitsgruppe Sportpsychologie

Im Zentrum von Forschung und Lehre steht für uns die Verknüpfung von Diagnostik und Intervention. Dabei geht es um die Weiterentwicklung und Evaluation neuer diagnostischer Instrumente auf wissenschaftlicher Basis, sowie um eine zielgerichtete Konzeptionierung neuer Interventionsmethoden in der Praxis. Unsere Forschungsschwerpunkte sind „Motorische Leistung“, „Klinische bzw. gesundheitspsychologische Forschung“ sowie „Volition und exekutive Funktionen“.  

 

Aktuelles

Am 18. Mai 2023 präsentierte Xin Chen die Forschungsfragen seiner Promotion auf der "55. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp 2023 Stuttgart)" in Form von einem Poster (The Psychological Collectivism Questionnaire (PCQ): Factorial and construct validity across Chinese…

Seit mittlerweile 30 Jahren bereichert die „Zeitschrift für Sportpsychologie“ die Sportwissenschaft in Deutschland und gehört sicher zu ihren renommiertesten Zeitschriften. Sie ist Organ der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) und Organ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs).…

Das Graduiertenzentrum der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften (FGZ-SG) der Technischen Universität München hat für die Promovierenden eine Winter School veranstaltet, die seit der Corona Pause wieder in ihrer ursprünglichen Form stattfand. Vom 12. bis 17. März reisten etwa 25…

Dr. Svenja A. Wolf (Florida State University), Dr. Vanessa Wergin (University of Queensland, TU München), M.Sc. Andrea Schittenhelm (Universität der Bundeswehr München) und M.Sc. Benedikt Perl (TU München) haben für die kommenden zwei Jahre ein Funding der Albrecht von Dewitz Stiftung bekommen, um…

Julia Schwender ist seit November 2022 stellvertretende Frauenbeauftragte der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften. Gemeinsam mit Dr. Barbara Reiner und Dr. Carolina Olufemi ist sie Ansprechpartnerin für Fragen, Vorfälle, Unklarheiten und vieles mehr rund um die Themen Diversität,…