Kurzporträt

Obren I. Amiesimaka war zwischen 2019 und 2020 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Diversitätssoziologie der Technischen Universität München (TUM). Seine Forschungsinteressen umfassen Global Health, Behinderung, Diversität und Gesundheit(stechnologien) sowie Qualitative Forschungsmethoden und Familienplanung im Entwicklungsländerkontext.

Er hat einen M.Sc. in Health Science - Prevention and Health Promotion von der TUM und einen B.Sc. (Hons) in Biomedical Sciences von der University of Newcastle upon Tyne, UK.

Für seine Promotion wechselt er an die University of Otago, New Zealand ins Department of Medicine

Inaktiv: Der Benutzer ist in TUMonline nicht mehr aktiv!
Inactive: The user is not active in TUMonline anymore!