Neues

In einem Pitch zur Teilhabeberichterstattung der Bundesregierung „Gesundheit – Teilhabechancen – Diskriminierungsrisiken. Health in All Policies als Querschnittsaufgabe bei Beeinträchtigungen und Behinderung“ trug Prof. Elisabeth Wacker dazu bei, die Fachwelt und politischen…

Der Exkursionsbericht zum Wahrnehmungsspaziergang in Röhrmoos ist fertig! Im Rahmen unserer Sommerschule haben wir Exkursionen in Gemeinden des Landkreises Dachau gemacht. Alle Teilnehmenden der Exkursion nach Röhrmoos haben gemeinsam einen Bericht verfasst, der sich hier findet. …

Vom 02. bis 10.08.2021 fand eine Summer School der Diversitätssoziologie in Anlehnung an das Forschungsprojekt „WohL-Wohnungsleerstand wandeln“ statt, die sich mit der Problematik von Wohnungsleerstand in Ballungsräumen aus einer soziologischen Perspektive beschäftigte. …

Das Projekt WohL bringt ausgewiesene unterschiedliche Expertinnen und Experten aus dem Landkreis Dachau zusammen, um mit Blick auf Motivlagen und soziale Kontexte die Widersprüchlichkeit der örtlichen Wohnungsknappheit und des bestehenden Wohnungsleerstands multiperspektivisch zu…

Prof. Dr. Elisabeth Wacker, Ordinaria des Lehrstuhls für Diversitätssoziologie, war als Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats maßgeblich auch am Dritten Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen beteiligt. Dieser ist am…

Die Fakultät begrüßt Bonventure Obeka als ihren neuen Doktoranden.

Update zur Betreuung von Bachelor-/Masterarbeiten

Das Eröffnungstreffen zum Forschungsprojekt „Wohnungsleestand wandeln“ (WohL) im Rathaussaal der Gemeinde Hebertshausen statt.

Die Corona-Pandemie in besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderung. Momentaufnahmen und Zukunftsplanung zu Gleichstellung und Teilhabe bei der Gesundheitssorge im Jahr 2020

Sommerschule zur stadtsoziologischen Perspektive